Einleitung

Her­aus­for­de­rung Home­of­fice
Wenn Mit­ar­bei­ter dezentral aus dem Home­of­fice heraus arbeiten, stellt das das Unter­neh­men, die Füh­rungs­kraft aber auch die Mit­ar­bei­ter selbst vor teilweise unbe­kannte Her­aus­for­de­run­gen.
Diese Her­aus­for­de­run­gen zu kennen und sich ihrer bewusst anzu­neh­men ist letztlich Aufgabe von Unter­neh­mern und Füh­rungs­kräf­ten. 5 Experten für ver­schie­dene Aspekte der Unter­neh­mens- und Mit­ar­bei­ter­füh­rung haben sich mit diesem White­pa­per zusammen getan, um Ihnen als Unter­neh­mer oder Füh­rungs­kraft etwas an die Hand zu geben, mit dem Sie diese neue Situation zum Wohl ihres Unter­neh­mens und ihrer Mit­ar­bei­ter meistern können.

Zwischen den erzielten Ergeb­nis­sen im Home­of­fice oder im Betrieb gibt es keine Unter­schiede. Ent­schei­dend, für das Erfüllen dieser Erwartung, ist aus technisch-orga­ni­sa­to­ri­scher Per­spek­tive der Umgang mit drei Kriterien: Einbinden des Mit­ar­bei­ters in den Gestal­tungs­pro­zess. Ver­ein­ba­ren der gegen­sei­ti­gen Erwar­tun­gen basierend auf einem gemein­sa­men Ver­ständ­nis für die neue Situation. Umsich­ti­ges Planen und Umsetzen des Change Projekts „Home­of­fice“.
Lesen Sie im Artikel Home­of­fice – mit Orga­ni­sa­tion, Technik und Pro­zess­ma­nage­ment zur Erfolgs­story, dass das pro­fes­sio­nelle Managen dieser Faktoren erfolgs­ent­schei­dend ist.
Wer Mit­ar­bei­ter aus der Distanz heraus führen will, braucht mehr als tech­ni­sche Tools. Wenn es dem Unter­neh­mer oder der Füh­rungs­kraft gelingt, trotz der räum­li­chen Distanz zwi­schen­mensch­li­che Nähe auf­zu­bauen, gelin­gende Kom­mu­ni­ka­tion her­zu­stel­len und das Team zusammen zu halten, dann ist die Basis geschaf­fen, dass auch die Arbeit im Home­of­fice effektiv gelingen kann.
Lesen Sie im Artikel Führung auf Distanz – Mit­ar­bei­ter im Home­of­fice effektiv begleiten, wie das möglich ist.
Die Arbeit­ge­ber sind im Arbeits­schutz immer gefordert, dies ist allen bekannt, so verhält es sich auch wenn der Arbeit­ge­ber die Arbeit seiner Mit­ar­bei­ten­den im Home­of­fice anordnet. Aber hier stellen sich die meisten Arbeit­ge­ber zurecht viele Fragen. Wie verhält es sich mit dem Arbeits- und Gesund­heits­schutz im Home­of­fice. Wie ist es mit dem Thema Unfall­schutz und den all­ge­mei­nen Infor­ma­ti­ons­pflich­ten.
Lesen Sie im Artikel Arbeits­schutz und Home­of­fice, wie Sie auf diese Fragen und gesetz­li­chen For­de­run­gen prag­ma­ti­sche und prak­ti­ka­ble Antworten finden.

 

Inhalt

Dis­c­lai­mer 01
Ein­lei­tung – Her­aus­for­de­rung Home­of­fice 02
Kapitel 1: Mit Orga­ni­sa­tion, Technik und Pro­zess­ma­nage­ment zur Erfolgs­story 04
Kapitel 2: Führung auf Distanz – Mit­ar­bei­ter im Home­of­fice effektiv begleiten 06
Kapitel 3: Arbeits­si­cher­heit und Arbeits­schutz im Home­of­fice 08
Kapitel 4: Rege­ne­ra­tion im Home­of­fice – Auch Zuhause sollte die Pause berück­sich­tigt werden 10
Kapitel 5: Schmerz­frei und beweglich im Home­of­fice 12
Autoren­vor­stel­lung 14

 

Fordern Sie HIER Ihr Exemplar unseres White­pa­pers an

 

White­pa­per

 

Fordern Sie HIER Ihr Exemplar unseres White­pa­pers an

 

Das Autoren­team

Volker Rozek blickt auf 3 Dekaden Erfahrung im inter­na­tio­na­len Umfeld der Auto­mo­bil­zu­lie­fer­indus­trie zurück. Dort war er in Pro­duk­tion und Pro­jekt­ma­nage­ment in leitenden Posi­tio­nen erfolg­reich tätig. Herr Rozek ist Experte für Pro­jekt­ma­nage­ment und Pro­zess­op­ti­mie­run­gen.

Anna Stempel-Romano und Marco Romano begleiten mit ihrer Unter­neh­mens­be­ra­tung „Kalei­do­skop- Coaching & Poten­ti­al­ent­wick­lung“ kleine und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­mer dabei, neue Per­spek­ti­ven auf ihre Unterneh- mens­füh­rung zu ent­wi­ckeln.
Zur Website: www.kaleidoskop-freiburg.de

Alexander Glöckler, ist seit mehreren Jahren als Unter­neh­mens­be­ra­ter in ver­schie­de­nen Fach­dis­zi­pli­nen wie dem Arbeits­schutz­ma­nage­ment, dem Qua­li­täts­ma­nage­ment und der Prozess- und Fer­ti­gungs­op­ti­mie­rung tätig, unter anderem ist er auch Dozent und Trainer in diesen Fach­be­rei­chen.
Zur Webseite: www.gloeckler-consulting.de

André Alesi ist Geschäfts­füh­rer des „Institut für Schlaf und Rege­ne­ra­tion“. Durch gezielte Schlaf- und Rege­ne­ra­ti­ons­kon­zepte unter­stützt er Unter­neh­men, Athleten und Leis­tungs­trä­ger, um deren Leis­tungs­fä­hig­keit zu steigern und eine gesunde Life-work-balance zu erreichen.
Zur Website: www.sleep-consulting.de

Brigitte Kälin ist Heil­prak­ti­ke­rin für Schmerz- und Bewe­gungs­the­ra­pie in eigener Praxis. Neben Ernährung- und Umwelt­me­di­zin bietet Sie eine umfang­rei­che Stoff­wech­sel­ana­lyse an. In the­men­spe­zi­fi­schen Schmerz­frei-Kursen gibt Sie Ihr Wissen weiter.
Zur Website www.schmerzfrei-praxis-kaelin.de

 

Fordern Sie HIER Ihr Exemplar unseres White­pa­pers an

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.